Home
Wir über uns
Produkte
Qualität
Rezepte
Impressum
Kontakt

 

 


Rezepte

Spinatspätzle in Käsesahnesoße mit Schinken
Die tiefgefrorenen Spinatspätzle kurz in der Mikrowelle oder sprudelnd kochendem Wasser erhitzen und mit einer Käsesahnesoße (Sc. Béchamel, Käse Ihrer Wahl, Salz, Muskat etc.) nappieren und mit heißen Schinkenwürfelchen bestreuen. Dazu passt hervorragend ein knackiger Salat.

Allgäuer Krautkrapfen mit Speck-Zwiebelschmälze
Braten Sie die Krautkrapfen mit reichlich Fett rundum an (gefroren oder bereits aufgetaut) und erhitzen Sie die Krautkrapfen anschließend im Mikrowellengerät oder in der Backröhre. Wichtig ist, dass Sie die Krautkrapfen vor dem Erhitzen zunächst mit Speck-Zwiebel-Schmälze, Fleischbrühe oder Bratensaft anreichern, damit sie nicht trocken werden. Besonders gut schmecken die Krautkrapfen, wenn Sie sie zusätzlich im Salamander überbacken.

Bunter Harlekinteller
Erwärmen Sie die bunten Ravioli in einer Kräutersoße oder einer Sc. Béchamel und überbräunen Sie das Gericht im Salamander oder Heissluftofen.

Geflügelbrüstchen mit Allgäuer Schupfnudelpfanne
Fett in einer Pfanne erhitzen. Die Allgäuer Schupfnudelpfanne in gefrorenem Zustand zufügen, den entstandenen Allgäuer Schupfnudelpfanne, soweit gewünscht, einkochen lassen - evtl.bis er vollständig eingekocht ist und die Schupfnudeln Farbe nehmen. Käsesahnesoße danach zubereiten, Geflügelbrüstchen anbraten, auf der Pilzpfanne anrichten, mit reichlich Käsesahnesoße übergießen und überbacken und vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen.

Süße Schupfnudeln
Schupfnudeln oder Schupfnudeln mit Mohn ringsum anbraten, mit Staubzucker oder Zimtzucker bestreuen und anrichten mit:
• Apfelmus
• gemischtem Kompott
• Vanilleeis und heißen Sauerkirschen
• Zimtparait etc.

Weitere Rezepte finden Sie unter den jeweiligen Produkten.