Home
Wir über uns
Produkte
Schwäbsch-Bayerische Spezialitäten
Spätzlepfanne
Krautschupfnudeln
Maultaschen
Vegetarische Maultaschen
Gewickelte Maultaschen
Bärlauchmaultaschen
Schupfnudeln (Buabaspitzle)
Eierspätzle, Knöpflespätzle
Spinatspätzle
Allgäuer Krautkrapfen
Allgäuer Schupfnudelpfanne
Leberknödel
Semmelknödel
Italienische Klassiker
Weitere Spezialitäten
Qualität
Rezepte
Impressum
Kontakt

 

 


Spinatspätzle
vorgegart, tiefgekühlt

Gegarte, gefrostete Eierspätzle mit Hartweizengrieß, Eiern und Spinat.

100 g Spinatspätzle enthalten durchschnittlich:
Fett Eiweiß Kohlenhydrate
2 g 6 g 30 g
Brennwert: (in ungekochtem Zustand)ca. 688 kJ
Das durch Servieren angereicherte Produkt hat geringfügig veränderte Werte.

Zubereitung:
Die Spinatspätzle auftauen lassen und in einer Pfanne mit Butter schwenken, salzen oder kurz in sprudelnd kochendem Wasser erhitzen. Größere Mengen können auch im Kombidämpfer erhitzt werden. Evtl. Salz zugeben.

Serviervorschläge:

Spinatspätzle in Käsesahne mit Schinken
Die tiefgefrorenen Spinatspätzle kurz in der Mikrowelle oder sprudelnd kochendem Wasser erhitzen und mit einer Käsesahnesoße (Sc. Béchamel, Käse Ihrer Wahl, Salz, Muskat etc.) nappieren und mit heißen Schinkenwürfelchen bestreuen. Dazu paßt hervorragend ein knackiger Salat.

Kalbshacksteak auf Spinatspätzle
Kalbshacksteaks anbraten und im Bratfond warm stellen. Champignonscheiben (TK oder frisch) anschwitzen, auf die Hacksteaks geben. Den Fond mit Fleischbrühe ablöschen, würzen und mit Sahne verfeinern. Spinatspätzle in Butter anschwenken und mit den Hacksteaks servieren.

Rehragout mit Spinatspätzle
Servieren Sie zu Rehragout Spinatspätzle, garnieren Sie mit gedünsteten Apfelringen und Preiselbeeren.