Home
Wir über uns
Produkte
Schwäbsch-Bayerische Spezialitäten
Spätzlepfanne
Krautschupfnudeln
Maultaschen
Vegetarische Maultaschen
Gewickelte Maultaschen
Bärlauchmaultaschen
Schupfnudeln (Buabaspitzle)
Eierspätzle, Knöpflespätzle
Spinatspätzle
Allgäuer Krautkrapfen
Allgäuer Schupfnudelpfanne
Leberknödel
Semmelknödel
Italienische Klassiker
Weitere Spezialitäten
Qualität
Rezepte
Impressum
Kontakt

 

 


Bärlauchmaultaschen
vorgegart, tiefgekühlt

Ob deftige Suppeneinlage oder herzhafter Snack: Im Teigmantel aus Hartweizengrieß ist eine aromatische Füllung aus Brät und Weißbrot, mit Bärlauch verfeinert.

100 g Bärlauchmaultaschen enthalten durchschnittlich:
Fett Eiweiß Kohlenhydrate
3g 8g 27g
Brennwert: 166 kcal
Ballaststoffe: 3g
Cholesterin: 27 mg
Das durch Servieren angereicherte Produkt hat geringfügig veränderte Werte.

Zubereitung:
Die Maultaschen in kochende Fleisch- oder Gemüsebrühe oder Salzwasser geben und ziehen lassen, bis sie heiß sind und der Teig die gewünschte Konsistenz hat. Nicht strudelnd kochen lassen! In der Brühe mit Suppengrün und gerösteten Zwiebelchen anrichten.

Serviervorschläge:

Geröstete Maultaschen mit Salatplatte
Pro Portion 3 - 4 Maultaschen wie oben beschrieben erhitzen, in einer Pfanne mit etwas Butter rundum goldgelb anbraten und auf einer heißen Platte anrichten. Die Maultaschen mit gerösteten Zwiebeln bestreuen, die Pfanne mit wenig klarem Bratensaft ablöschen und die Maultaschen damit nappieren.
Kartoffelsalat und bunte Salate, je nach Jahreszeit, komplettieren dieses Gericht.

Überbackene Maultaschen auf Blattspinat
Pro Portion drei Maultaschen erhitzen. Auf einer Platte einen Sockel von Blattspinat anrichten und die Maultaschen darauf setzen. Mit Emmentaler überbacken.

Maultaschen mit Kräutern
Pro Portion 3 - 4 Maultaschen erhitzen. Aus Sc. Béchamel, Sahne und beliebigen Kräutern eine Kräutersahnesoße zubereiten und mit den heißen Maultaschen anrichten, mit Semmelbröseln goldgelb überbacken.